Lebenslanges Lernen?

Levato.de: „es werden immer mehr Geräte, immer mehr Anwendungen, immer mehr Funktionen, immer mehr Fragen…“

Die Jungs von levato sprechen mir „aus der Seele“ und ich erkenne tausend Baustellen für meine Arbeit mit PC-Anfängern und auch Fortgeschrittenen. Die Selbsteinschätzung der Menschen, ihre eigenen Computerkenntnisse betreffend, ist oft voll daneben und ich bin mit ihnen der Meinung, dass die Fragen und Probleme immer mehr werden. Viele „taumeln“ durch die digitale Welt ohne jegliches Hintergrundwissen und locken Abzocker jeder Art damit geradezu an.

Ich vertrete seit Jahren die Meinung, dass es Computerschulen für Jedermann geben müsste mit einem festen Lehrplan und konkreten Lernzielen, damit Menschen ihren „Computerführerschein“ machen können, ohne dafür teure Kurse in Eigeninitiative besuchen zu müssen. Es ist lange noch nicht in den Köpfen angekommen, dass man etliche grundlegenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten benötigt, um Digitales zu bewältigen. Viele schämen sich, wenn sie nach einem 3-Stunden-Kurs noch nicht alles können und geben auf.

Meine „Alles mobil“-Kurse, die ich seit 2 Jahren in den umliegenden Volkshochschulen anbiete, sind sehr beliebt und ich stelle immer wieder fest, dass ich noch fieberhafter als bisher an Aufklärung arbeiten muss. Die Verständnis-Brücke zu bauen vom guten alten Telefon zum Smartphone ist nicht ganz leicht und mal eben so aus den Fingern zu schnippen. Da hilft mir oft meine Nähe zur Silbergeneration.

Der Ratgeber für Digitales ist eine spannende Lektüre für Alle, die sich in der medernen digitalen Welt zurechfinden wollen und nach Antworten auf viele neue Fragen suchen.

Außerdem gibt es viele Erklär-Filme zu aktuellen Computerthemen.

Alles klar?

Aus meinem Traineralltag

In einem Kurs kommen verschiedene Menschen zusammen mit verschiedenen Voraussetzungen, Vorkenntnissen, Möglichkeiten. Alle haben eines gemeinsam: Sie wollen IHR Ziel erreichen. Dabei unterstütze ich sie als EDV-Trainerin mit meinem Wissen, meinen Erfahrungen und Hilfsmitteln offen, freundlich, kompetent. Ich definiere Lernziele vorab in einer Kursausschreibung so, dass Sie sich angesprochen fühlen, diesen Kurs zu buchen.

Zusammen bewegen wir uns dann auf unser Ziel zu. Es ist klar, dass jeder nur in seinem eigenen Tempo rennen kann. Ich als Trainerin renne mit – mit allerlei Hilfmitteln und Erfrischungen im Gepäck, das Tempo und die Stimmung der Gruppe spornt an und macht Mut. Wer sich zwischendurch fragt: „Werde ich mein Ziel erreichen?“, dem kann ich sagen: „Sie werden! Wenn Sie es nicht aus den Augen verlieren!“

Die Bilanz macht jeder für sich: Habe ich bekommen, was ich gekauft habe? Habe ich alles getan, um mein Ziel zu erreichen? Bin ich mit mir und dem Ergebnis zufrieden?

Mein schönstes Erfolgserlebnis – auch wenn es zuweilen heiß hergeht – ist, wenn ich zum Schluss das Feedback bekomme: „Ich habe es probiert und es hat geklappt!“

Und jetzt freue ich mich auf Ihren Kommentar ;-).